Über mich

Ich heiße Angela und mein Herzensanliegen ist es, anderen Menschen dabei zu helfen Ihre "Lösungen" zu finden!

Durch meine lange Krankheitsgeschichte, ohne Aussicht auf Heilung, kam ich zur Spiritualität.

Ein langer Weg der Persönlichkeitsentwicklung begann.

Zum heutigen Zeitpunkt kann ich sagen, dass es das Beste war, was mir passieren konnte.

In der ganzen Zeit konnte ich mir, durch das Kennenlernen und Ausprobieren der verschiedensten Methoden und eigenen Coachings, sehr viel Wissen aneignen.

Durch meine Ausbildungen lernte ich dann Methoden wie z.B. NLP Formate, Hypnose, Aufstellungsarbeit welche jetzt in meine Arbeit mit einfließen.

 

"Man kann einem Menschen nichts beibringen,
man kann ihm nur helfen, es in sich selber zu entdecken" 

-Galileo Galilei-

 

 

 

Ausbildungen

  • NLP Basic - bei ZHI

  • NLP- Business-Practitioner of NLP - Society of  NLP Lizenziert durch Richard Bandler - bei ZHI

  • NLP-Business-Master-Practitioner of NLP - Society of  NLP Lizenziert durch Richard Bandler - bei ZHI

  • Hypnose Practitioner - bei ZHI

  • Blitzhypnose - bei ZHI

  • ​Hypnose Expert - bei ZHI

  • ​Open Heart Coach- bei Ilka Plassmeier

Artikel auf einer Website zu schreiben ist eine Sache….

Über sich selber zu schreiben eine völlig andere….

Nach einigen Kopfzerbrechen kam mir die Idee meine Klienten

zu fragen was sie gerne über mich wissen möchten.

Dabei kamen dann die untenstehenden Fragen heraus.

Wenn ihr noch andere Fragen habt,

könnt ihr sie mir gerne über das Kontaktformular stellen.

Eure Fragen an mich

 

Alter? Familienstand? Kinder?


Alter fast 50, verheiratet, 2 Kinder




Aus welchen Verhältnissen kommst du?


Aus normal bürgerlichen Verhältnissen, alles solide Handwerker.




Was sind deine Interessen?


Außer meiner Arbeit.... Reiten, Pferde, ich liebe Pferde, überhaupt alle Tiere… okay Spinnen vielleicht nicht so, tanzen, gute interessante Bücher/Artikel lesen, streichen wie Wände, Möbel usw. Kreative arbeiten, wie z.B. Werbung, meine Homepage




Wie bist du dazu gekommen das zu machen was du jetzt tust?


Ich habe einfach so für mich aus reiner Neugier ein NLP Basic Seminar besucht. Vor lauter Begeisterung wurde aus dem Basic dann der NLP Practitioner und der NLP Master. In der NLP Ausbildung wurde mir bewusst wie gut ich mit diesem Format mein Leben zum positiven verändern konnte, nämlich so wie ich es wollte. Zu der NLP Ausbildung gehörte eine Hypnose Ausbildung mit Coaching Tools. Nachdem ich diese abgeschlossen hatte, kam in mir der Wunsch auf anderen Menschen zu helfen. Allerdings fehlte mir der Mensch als "spirituelles ganzheitliches Wesen" dabei. Von daher machte ich noch eine Spirituelle Lebensberater Ausbildung.




Wie bist du zur Spiritualität gekommen?


Durchs Meditieren. Vor einigen Jahren wurde ich von meinem Bruder zu einem Geistheiler nach Brasilen eingeladen. Nach einigem sträuben meinerseits, habe ich mich auf die Abenteuerreise eingelassen. In der dortigen Casa wurde jeden Morgen meditiert. Da ich zuvor noch nie in meinem Leben meditiert hatte und es eigentlich auch nie wollte, habe ich gleich am Anfang zu meinem Bruder gesagt: „Ich meditiere hier nicht…never“. Naja wie es dann so schön ist, zum Ende hin habe ich mich dann doch noch breitschlagen lassen und habe meditiert! Nach einigen Meditationen habe ich zwei einschlägige Situationen erlebt. Die erste war ein sehr persönliches Erlebnis welches mich innerlich sehr bewegt hat. Das zweiten war pragmatisch auf körperlicher Ebene zu spüren, meine Nackenschmerzen waren nach dem Meditieren komplett weg. Wieder zu Hause kam dann eins zum anderen, aus „nur meditieren“ ist das Interesse gestiegen und ich habe viel „Spirituelles Zeug“ gelesen und gemacht und dadurch immer mehr zu mir selbst gefunden.




Woher weißt du das deine Methoden funktionieren?


Durch meine eigene Krankengeschichte auf der Suche nach Heilung, habe ich sehr viele Methoden kennengelernt und ausprobiert. Vieles davon was ich ausprobiert habe, hat für mich überhaupt nicht funktioniert. Also habe ich sie dann sofort wieder on Acta gelegt. Es gab dabei allerdings Methoden die mir wirklich geholfen haben, teilweise sogar sofort und spürbar. All das was mir geholfen hat, was ich selber ausprobiert habe, davon bin ich überzeugt und wende es auch an. Durch die Methoden die mir geholfen haben und dem was ich gelernt habe, konnte ich meine eigene Methode entwickeln. Durch das Gespräch mit einem Klienten weiß ich intuitiv welches Tool gerade das richtige ist und wende es an. Ich habe in der ganzen Zeit immer auf meine Intuition vertraut. Deswegen sage ich zu dir: „Hör auf Deine Intuition und wenn es passt dann mach es".





„Du kennst die Lösung.
Du weißt es nur noch nicht.“
-Milton Ericson-

 

Wie recht er doch hat der Milton Ericson. Auf meinem langen Weg der Heilung und Selbstfindung bin ich immer wieder an meine Grenzen gestoßen und musste feststellen, ohne Hilfe komme ich nicht weiter.

Für einen selber sind es "blinde Flecke", die uns nur ein außenstehender aufzeigen kann.

Ich bin froh das ich mehrere Coaches hatte, die mir genau in dem Augenblick weiter geholfen haben und mir meine blinden Flecke gezeigt haben.

Bist du bereit Deine Reise in eine neue Zeit anzutreten?